JU Irlbach - Erfolgreiche Neugründung des 23. Ortsverbands im Kreisverband Straubing-Bogen

Michael Bachl-Staudinger als Ortsvorsitzender gewählt

Irlbach. (mw) Am vergangenen Sonntag wurde ein neuer Ortsverband der JU Straubing-Bogen im Irlbacher Pfarrheim gegründet. Der erste Vorsitzende ist der 26-jährige Agraringenieur und Gemeinderat Michael Bachl-Staudinger. Für die JU Straubing-Bogen betonte der stellvertretende Kreisvorsitzende Matthias Wallner die Bedeutung des Nachwuchsverbandes. Die JU ist nämlich die einzige politische Jugendorganisation, die im Landkreis auch flächendeckend präsent ist.

 

Zahlreiche junge Erwachsene hatten sich bereits im September zu einer Infoveranstaltung mit dem JU Kreisvorsitzenden Andreas Aichinger und dem stellvertretenden CSU Kreisvorsitzenden Ewald Seifert getroffen. Hier wurden die Pläne für eine Neugründung in Irlbach besprochen. Diese konnte nun am Sonntag sehr erfolgreich stattfinden. Nach der Aufnahme von 17 Neumitgliedern wurde somit der Ortsverband aus der Taufe gehoben. Irlbach hat nun die 26. Jungen Union im Landkreis Straubing-Bogen. Der Kreisverband zählt mit rund 600 Mitgliedern zu den größten in ganz Niederbayern, wie der stellvertretenden Kreisvorsitzenden Matthias Wallner, welcher die Gründungsversammlung leitete, hier stolz mitteilte. Die Wahlen der JU Irlbach liefen dank der guten Vorarbeiten reibungslos. Als Gründungsvorsitzender wurde Michael Bachl-Staudinger einstimmig gewählt, dessen Stellvertreterin ist Magdalena Glück. Als Schatzmeister wurde Markus Staudinger und als Schriftführerin Bettina Feigl von der Versammlung gewählt. Der erweiterten Vorstandschaft gehören Theresa Bachl, Matthias Feigl, Julia Glück, Tobias Liebl, Sebastian Nickl  und Birgit Vernau an. Kassenprüfer sind Stephan Schwaller und Ramona Weigl. Delegierte in die Kreisversammlung sind Julia Glück, Stephan Schwaller und Sebastian Staudinger. Ersatzdelegierte sind Matthias Feigl, Sebastian Nickl und Florian Pitzlbacher.  Die JU Irlbach will durch politischen und gesellschaftlichen Einsatz am Geschehen im Dorf und Landkreis mitwirken und dadurch jungen Menschen Politik von der Basis auf begreifbar machen. Aber auch der Spaß soll bei der JU nicht zu kurz kommen. „Demnächst werden die zahlreichen Ideen für Veranstaltung genauer besprochen und dann erste Aktionen ins Auge gefasst“, so Bachl-Staudinger. Ein weiteres Ziel ist die Mitgliederwerbung, um so auch die Schlagkraft des Ortsverbandes zu erhöhen. Interessierte können sich jederzeit gerne bei ihm melden. Erfreut von der Neugründung zeigte sich auch der Vorsitzende der Irlbacher CSU, Josef Schwaller. Dieser dankte allen Gründungsmitgliedern für ihren Einsatz und die Bereitschaft, von Beginn an auch schon Ämter zu übernehmen. Weiterhin erklärte er, dass der CSU-Ortsverband die Jugendorganisation natürlich stets gerne unterstützt.  „Nun können wir auch jungen Menschen die Mitarbeit am politische Leben ermöglichen, durch frische Ideen ergibt sich nämlich laufend eine positive Weiterentwicklung von Irlbach“, so Schwaller. So stehen für junge Leute, die sich in die Gesellschaft konstruktiv einbringen wollen, viele Türen offen. Abschließend gab Wallner noch die nächsten Termine zu Veranstaltungen des Kreisverbandes bekannt, bei denen man ab nun auch den Ortsverband Irlbach stets gerne begrüßt. Weiterhin wurde bei dieser Gründungsversammlung deutlich, dass der Trend zu engagierten, jungen und erfolgreichen Kandidaten auch bayernweit zu beobachten ist. Die JU Bayern ist nämlich wieder die viertstärkste kommunalpolitische Kraft im Land. Dabei steht die JU als einzige politische Jugendorganisation auf Augenhöhe mit den anderen Parteien und Wählergruppen. Am Ende der Veranstaltung dankte der Gründungsvorsitzende Michael Bachl-Staudinger nochmals allen für ihren jetzt schon gezeigten Einsatz. Er zeigte sich sehr zuversichtlich, dass der Schwung der Neugründung die Gemeinde Irlbach positiv bereichern wird.  

Impressum | Sitemap
©2016 www.ju-straubing-bogen.de