Rückblick auf ein aktives Jahr des JU OV Stallwang

Daniel Poiger führt weiterhin die JU – Änderungen in der Vorstandschaft

v.l.n.r.: stv. JU-Kreisvorsitzender Matthias Wallner, Michael Dietl, Florian Sporrer, Andreas Wolf, Daniel Treiber, Bürgermeister Max Dietl, CSU-Vorsitzende Waltraud Scheitinger, Matthias Wolf und JU-Vorsitzender Daniel Poiger
v.l.n.r.: stv. JU-Kreisvorsitzender Matthias Wallner, Michael Dietl, Florian Sporrer, Andreas Wolf, Daniel Treiber, Bürgermeister Max Dietl, CSU-Vorsitzende Waltraud Scheitinger, Matthias Wolf und JU-Vorsitzender Daniel Poiger

Stallwang. (mw) Mit einem etwas veränderten Team geht der Ortsverband der Jungen Union (JU) Stallwang in die nächsten zwei Jahre. Daniel Poiger, der einen umfangreichen Tätigkeitsbericht vorlegte, wurde einstimmig als Ortsvorsitzender wiedergewählt.


Bei der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im Gasthaus zur Post konnte Poiger neben dem ersten Bürgermeister und CSU Ortsvorsitzenden von Stallwang, Max Dietl, auch die CSU Vorsitzende aus Loitzendorf, Waltraud Scheitinger und den stellv. JU-Kreisvorsitzenden Matthias Wallner begrüßen. Weiterhin durfte er eine positive Bilanz seiner Amtszeit ziehen. Der Ortsverband ist nämlich sowohl politisch als auch gesellschaftlich, sei es im Stallwanger Vereinsleben oder im Kreisverband der Jungen Union Straubing Bogen, sehr aktiv und die  Zusammenarbeit mit dem CSU Ortsverband habe ausgezeichnet funktioniert. Weiterhin erfolgt ein positiver Austausch mit der KLJB, so habe man hier z.B. einen gemeinsamen Vortragsabend zur Drogenproblematik mit besonderem Augenmerk auf Crystal Speed veranstaltet. Ebenso erfreulich ist, dass das durchgeführte Grasoberlturnier mit rund 80 Teilnehmern bestens angenommen wurde und der Ortsverband bei der heutigen Versammlung ein Neumitglied aufnehmen darf. Schatzmeister Daniel Treiber konnte einen stimmigen Kassenbericht vermelden, die Kassenprüfer bestätigten ihm eine sehr ordentliche Kassenführung, die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.


Die Neuwahlen gingen reibungslos über die Bühne, einstimmig wurde Poiger in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Stellvertretender Ortsvorsitzender ist Andreas Wolf, als Kassier und Schriftführer fungiert Daniel Treiber. Dem erweiternden Vorstand gehören Matthias Wolf und Michael Dietl an. Zum Kassenprüfer wurde Andreas Gmeinwieser bestellt. Die Delegierten zur JU-Kreisversammlung sind: Michael Dietl, Daniel Treiber und Matthias Wolf. Ersatzdelegierte sind: Andreas Gmeinwieser, Andreas Wolf und Stephan Wolf.


In seinen Grußworten gratulierte Dietl in seiner Funktion als Bürgermeister und CSU Vorsitzender der Vorstandschaft zu ihrer guten Arbeit und freute sich, hier so viele interessierte Jugendliche anzutreffen, welche das Gemeinde und Vereinsleben bereichern. Er gab einen Rückblick auf die erste Zeit, in der er neu das Amt des Bürgermeisters innehat und stellt dar, dass Kommunalpolitik sehr viel Anstrengung und Einsatz bedeutet. Aber in der CSU und in der JU kann man auch stets auf gegenseitige Unterstützung zählen. Die Loitzendorfer CSU Ortsvorsitzende Scheitinger betonte, dass es gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit immer schwerer ist, sich langfristig zu binden. Doch gerade dies sei für einen konstanten und erfolgreiche Arbeit notwendig. Daher sei der Einsatz der jungen Erwachsenen in der JU für die Gesellschaft so wichtig. In seinen Grußworten lobte der stellvertretende JU Kreisvorsitzende Wallner die vergangenen Aktionen des Ortsverbandes. Das Grasoberlturnier der JU sei weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt und öffentliche Vorträge gerade zur Gefahr von Drogen seien besonders von Jugendorganisationen passend. Weiterhin betonte Wallner: „Wir sind die Interessenvertretung der jungen Generation im Landkreis, nur die JU zeige nämlich flächendeckend Präsenz.“


Abschließend danke JU-Chef Poiger nochmals allen Mitgliedern für ihren starken Einsatz, er freue sich auf die kommenden beiden Jahre und gab einen kurzen Ausblick auf geplante Veranstaltungen. So ist für Ende August ein Vortragsabend zu Jugendarbeit in Planung und das beliebte Grasoberlturnier werde wiederum Ende November stattfinden. Der Erlös ist für soziale Zwecke bestimmt, so der Vorsitzende.

Impressum | Sitemap
©2016 www.ju-straubing-bogen.de